Ziel

Jedes Jahr im Frühling findet eine Hengstkörung statt, wo bereits gekörte Hengste erneut bewertet werden und junge Irish Cob Hengste für die Zucht angekört werden.
Von Mai bis September organisiert das Zuchtbuch auch eine Reihe von Körungen in den Niederlanden und im Ausland wobei Stuten und Fohlen (und im Ausland auch Hengste) zur Zucht bewertet werden. Das ganze Jahr hindurch werden junge Irish Cob Fohlen ins Zuchtbuch aufgenommen.


Nach der Körungssaison  werden die Ergebnisse ausgewertet durch die Preisrichter in einem Meeting und werden die Ziele und die Körungsnormen fürs nächste Jahr festgelegt.
Weil die Beurteilung von Irish Cobs für die Zucht eine wichtige Aufgabe ist, schult ICS Niederlande ihre eigenen Richter.

ICS (Irish Cob Society) Nederland, ist ein staatlich anerkanntes Stammbuch für Irish Cobs. Mit über 11.000 Cobs ist es das größte Stammbuch für Schecken-aus-England-und-Irland und arbeitet in fast allen Ländern der Europäischen Union. Die von ICS-NL ausgestellte Equidenpässe sind in allen Ländern der Europäischen Union gültig.
Weiterlesen...

Das Irish Cob Zuchtbuch ist ein „offenes“ Zuchtbuch. Das bedeutet das jedes Pferd das den Rassestandard erfüllt, nach Besichtigung eines qualifizierten ICS-Körmeister, im Zuchtbuch aufgenommen werden kann. Dies gilt auch für Pferde deren Abstammung unbekannt ist.

Weiterlesen...

Termine 2016

Die Veranstaltungen in Deutschland für 2016 sind online und das Übersicht der jetzt bekannte Termine 2016 gibt es HIER.

Weiterlesen...