Verfahren


Beurteilung für die Zucht (Prämienkörung)
ICS Niederlande befolgt bei der Rasseaufnahme von Pferden in den Irish Cob Büchern und bei der Beurteilung von Irish Cobs für die Zucht die Prinzipe des ursprünglichen Zuchtbuches der Rasse in Irland.
Aufnahme von Pferden mit unbekannter Abstammung
Auf einer Rasseaufnahme beurteilt ein durch ICS Niederlande beauftragter Körmeister ob das vorgestellte Tier den Rassestandard entspricht.
Wenn das Pferd noch keinen gültigen Pferdepass besitzt, wird dieser vorsehen und wenn nötig wird das Pferd gechipt. Ein bestehender Pferdepass wird nicht ausgewechselt, sondern es wird darin vermerkt das das Pferd registriert ist beim Zuchtbuch ICS Niederlande als Irish Cob. 

 


Irish Cobs mit bekannter Abstammung ("im Zuchtbuch geboren")
Irish Cob Fohlen werden nach rechtzeitiger Einsendung von Deckformular und Geburtserklärung am Fuße der Mutter aufgenommen durch ein Mitarbeiter des Zuchtbuchs oder ein Tierarzt und eingeschrieben in dem zutreffenden Zuchtbuch-register.
Es wird von ICS Niederlande ein Pferdepass ausgegeben.

Geschäftsstelle
Die Zuchtbuchdaten von registrierten Irish Cobs werden in der Datenbank der Geschäftsstelle in Niederland aufbewahrt. Dies gilt auch für Irish Cobs aus anderen Ländern die bei ICS Niederlande angemeldet sind. Daten bezüglich Prämien, Abstammung, Nachkommen usw. und Fotos werden regelmäßig aus der Zuchtbuchadministration kopiert und sind für alle zurück zu finden auf den Online Stammbaume.

DNA
Von jedem Tier das bei ICS Niederlande registriert wird, werden Haare entnommen für eventuelle DNA-Kontrolle, diese werden in der Geschäftsstelle aufbewahrt.
Von alle für die Zucht zugelassenen Deckhengsten werden Haare ins Laboratorium geschickt wo jeweils ein DNA-Profil festgelegt wird. Dank dieses DNA-Profil kann die Abstammung von Nachkommen zur jeder Zeit überprüft werden. Jedes Jahr werden einige Stichproben durchgeführt.
Der Vater kann nur in der Abstammung eines Fohlen vermeldet werden, wenn die Geschäftsstelle über den eingeschickten, unterzeichneten Deckschein verfügt. Die Mutter eines Fohlens kann nur dann registriert werden wenn das Fohlen durch ein Zuchtbuchmitarbeiter am Fuße der Mutter aufgenommen wird, also vor dem absetzen.
Anmeldung von Fohlen
Bei der Deckung durch ein für die Zucht zugelassener Irish Cob Hengst wird ein Deckschein ausgefüllt (in 3fach, bei der Geschäftsstelle erhältlich).
•    Ein Exemplar für den Hengsthalter
•    Ein Exemplar muss bevor den 10ten Januar und bevor die Geburt des Fohlen, durch den Hengsthalter an der Geschäftsstelle geschickt werden
•    Ein Exemplar schickt der Eigentümer der Stute zurück an der Geschäftsstelle innerhalb 2 Wochen nach der Geburt des Fohlen, mit den zusätzlichen Daten zum Fohlen (Geburtsdatum, Farbe, Geschlecht usw. )
•    Dann nimmt ein Zuchtbuchmitarbeiter kontakt auf um das Fohlen zuhause auf zu nehmen, oder wird das Fohlen am Fuße der Mutter aufgenommen auf einer Zuchtschau oder Körung oder auf einem Hoftermin.

Mikrochips
Nach Niederländischem Gesetz müssen alle Pferde einen Mikrochip haben in dem linken Halsmuskel. Wenn ein Pferd bereits einen Chip hat bei Aufnahme im Zuchtbuch, wird diese Chipnummer übernommen.
Stallnamen
Stallnamen werden gegen einmalige Entschädigung bei ICS Nederland registriert. Züchter können dann ihre Fohlen ihren Stallnamen hinzufügen und auch neue Irish Cobs die noch keinen Stallnamen haben.

 
Anerkennung
ICS Niederlande ist das durch der Regierung anerkannte Zuchtbuch für Irish Cobs und damit das einzige Niederländische Zuchtbuch das ein Pferd oder Pony den Namen “Irish Cob” geben darf.